Der Albverein hatte in Kooperation mit der Friedrich-Schiller-Schule Neuhausen am Samstag 19.03.
alle Mitbürgerinnen und Mitbürger zur jährlichen Markungsputzete eingeladen.

Dem Aufruf im Mitteilungsblatt folgten trotz regnerischem  Wetter 39 Teilnehmer, davon waren
25  Kinder und Jugendliche. Alleine von der Friedrich-Schiller Schule waren 18 Schüler beteiligt. 
Mit 4 Schleppergespannen ging es nach der Begrüßung  los. Zum Glück hörte der Regen nach
ca. 1 Stunde auf und es blieb die restliche Zeit  trocken. Es wurden Weg- und Straßenränder,
Bachläufe und Waldränder von achtlos weggeworfenem Unrat befreit..

Beachtlich war wieder die große Anzahl von leeren Flaschen die einfach weggeworfen wurden.
Auch hatten wieder ein paar besonders dreiste Zeitgenossen wohl den Aufruf gelesen und Ihren
Müll an den Wegrändern für uns bereit gestellt.

Insgesamt wurden ca. 3 m3 an Müll eingesammelt und in den Container im Bauhof geworfen.
Zum Abschluss trafen sich alle Helfer im „Rössle“ und ließen sich das von der Gemeinde gestiftete
Essen schmecken.

Allen Helferinnen und Helfern nochmals ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung.

Naturschutzwart

Hans-Martin Fingerle

 

.

.

.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok